DKB Cash Kreditkarte

Kostenlose Kreditkarte für Work & Traveller

Ohne Kreditkarte geht in Kanada fast nichts. Aber nicht nur während deines Work & Travels ist diese hilfreich. Auch bereits für die Beantragung des Working Holiday Visums musst du für die Zahlung eine Kreditkarte angeben. Deshalb solltest du dich frühzeitig darum kümmern, falls du Pläne hast für längere Zeit, zum Beispiel im Rahmen eines Work & Travel-Aufenthalts, im Ausland zu verbringen. Kriterium Nummer eins sollte sein, dass sie kostenlos ist. Einige wenige Banken haben entsprechende Angebote, doch ein Angebot sticht besonders heraus: Die Kreditkarte der Deutschen Kreditbank (DBK):

Die perfekte Wahl: DKB-Cash

Du sucht für deine Zeit in Kanada noch eine kostenlose Kreditkarte? Dann können wir von Canago die DKB-Cash wärmstens empfehlen. Das Paket enthält eine kostenlose Giro- und Kreditkarte mit allem was du als Backpacker benötigst:

  • keine Kontoführungsgebühren
  • kostenlose weltweite Bargeldabhebung
  • Girocard + Visa-Kreditkarte
  • kostenlose Beantragung, keine Eröffnungsgebühr
  • kontaktloses Bezahlen
  • leichte Beantragung online
  • niedriger Dispozins bei Kontoüberziehung
  • Online-Banking und per App nutzbar

Ja, es gibt sie: die kostenlose Kreditkarte für deine Zeit in Kanada. Bei der DKB fallen keinerlei Gebühren (weder Grundgebühren, noch Kosten beim Geldabheben) an! Mit der DKB-Cash Kreditkarte bist du bestens ausgestattet und kannst alle wichtigen finanziellen Anlegenheit in Deutschland und im Ausland kostenlos erledigen.

Kostenlose Kreditkarte beantragen

Die kostenlose Kreditkarte mit Girofunktion kannst du ganz bequem hier online beantragen.

Bevor du das Onlineformular abschickst, solltest du jedoch unsere Tipps zur Beantragung durchlesen. Immer wieder werden Anträge abgelehnt, da in der Antragstellung nicht das volle Potential genutzt wurde.

Tipp 1: Gib dein Einkommen so hoch wie möglich an

Als Bank ist die DKB daran interessiert Kunden zu gewinnen, die ein relativ hohes Einkommen haben, um sich selbst abzusichern. Dies solltest du beim Ausfüllen deines Antrags unbedingt berücksichtigen. Denn viele Anträge werden abgelehnt, weil das Einkommen der Person zu niedrig ist. Wichtig für dich ist also: Alle Geldeingänge zählen. Das sind nicht nur deine monatlichen Nettoeinkünfte, sondern alle Geldzuflüsse, z.B. regelmäßige oder gelegentliche finanzielle Unterstützung deiner Großeltern oder Eltern.

Tipp 2: Richtige Tätigkeit angeben

Auch die Art deiner Tätigkeit ist ein wichtiges Kriterium, bei dem sich oft entscheidet, ob der Antrag bewilligt oder abgelehnt wird. Dabei gilt: Auf keinen Fall „ohne Beschäftigung“ auswählen. Momentan lehnt die DKB arbeitslose Antragsteller generell ab. Deshalb solltest du niemals "ohne Beschäftigung" bei der Angabe deiner Tätigkeit auswählen. Falls, du dies jedoch tust, kannst du dir den Antrag eigentlich direkt sparen.

Die Angaben Student/in oder Auszubildende/r (auch wenn das Semester bzw. Arbeitsverhältnis noch nicht gestartet ist) sind Grundsätzlich vorteilhaft, da in diesen Fällen dein monatliches Einkommen auch nicht allzu schwer ins Gewicht fällt. Die Bank weiß natürlich, dass du als Studi oder Azubi derzeit kein hohes Einkommen erzielen kannst. Allerdings legen Studium und Ausbildung die Basis dafür, dass du später ein regeltes Einkommen erhältest. Davon profitiert auch die DKB, wenn sie dich bereits als Kunden gewonnen hat. Tipp: Für Studiengänge ohne NC kannst du dich relativ unkompliziert einschreiben und später wieder exmatrikulieren. Dann musst du zwar Semestergebühren zahlen, hast aber gleichzeitig Vorteile wie den Bezug von Kindergeld, kostenloses Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel und zahlreiche Studentenrabatte.

Wenn du berufstätig bist, dieser Job aber schon gekündigt hast, kannst du in deinem Antrag als Tätigkeit „Angestellter“ angeben. Bist du arbeitslos, hast aber bereits einen Arbeitsvertrag für einen Job unterschrieben, den du bald beginnst, gibst du ebenfalls „Angestellter“ an.

Tipp 3: Höflich kommunizieren

Nur circa 5 Prozent der Anträge werden manuell bearbeitet. Das bedeutet, die erste automatische Prüfung hat kein eindeutiges Resultat ergeben und die Mitarbeiter müssen per E-Mail oder Telefon nachhaken, um endgültig über den Antrag zu entscheiden. Sei im Kontakt mit den DKB-Mitarbeitern so höflich und zuvorkommend wie möglich und lasse ihnen alle angeforderten Unterlagen umgehend zukommen. Genervte, gereizte Antworten oder Fragen wie „Warum müssen Sie das wissen?“ sind wenig hilfreich.

Jetzt DKB-Cash beantragen

Wenn du den obenstehenden Tipps folgst, stehen deine Chancen auf ein positives Feed besonders hoch. Beantrage jetzt die DKB-Cash Kreditkarte und verwirkliche dein traum von Work & Travel in Kanada.

 

Jetzt online beantragen:
Deine kostenlose DKB-Cash Kreditkarte